Edle Puristik in Weiß oder Schwarz

Edle Puristik in Weiß oder Schwarz

Als Komplettanbieter für alle öffentlichen und gewerblichen Sanitärbereiche verfügt der Armaturenspezialist Schell über ein großes Potenzial bei sensorgesteuerten Waschtisch-Armaturen, Dusch-Armaturen sowie WC- und Urinal-Spülsystemen. Mit eleganter Designsprache vervollständigt die neue „Ambition E“ das Sortiment berührungsloser Urinal-Spülauslösungen.

Für anspruchsvolle öffentlich-gewerbliche Sanitärbereiche hat Schell die neue Urinal-Elektronik „Ambition E“ konzipiert. Die A-Klassifizierung nach WELL bestätigt die Bestbewertung bei Energieeffizienz, Wassereinsparung und Hygiene.Foto: Schell

Gleichzeitig komplettiert die neue Anwendungstechnik die Serie „Ambition“ von Schell mit ihren Glasfrontplatten für WC- und Urinal-Spülarmaturen. Das Design und die Materialien sind identisch mit den manuellen Frontplatten der Spülarmaturen. In diesem Finish harmoniert die neue Urinal-Elektronik hervorragend mit der bereits am Markt eingeführten, berührungslos gesteuerten Schell WC-Elektronik „Ambition E Eco“ für WC-Spülkasten. Die Frontplatte besteht wahlweise aus weißem oder schwarzem Einscheibensicherheitsglas, das sich aufgrund der besonders glatten und nahezu porenfreien Oberfläche leicht reinigen lässt. Ein schlanker, verchromter Rahmen umschließt die Glasfläche mit Sensorfeld.

Eine wesentliche Neuerung bei „Ambition E“ ist die optimierte Elektronik hinter der Frontplatte, die den Verbrauch von Wasser zur Spülung noch einmal deutlich reduziert: Bei hoher Besucherfrequenz (beispielsweise in Stadien oder Veranstaltungshallen) schaltet das Elektronikmodul automatisch in den Sparbetrieb, die so genannte „Stadionfunktion“. Dann erfolgt die Spülung jeweils einmal in der Minute – solange, bis die Nutzungshäufigkeit wieder nachlässt. Die automatische Anpassung von Spülintervallen steigert die Wassereinsparung bei Urinalen noch einmal erheblich. „Ambition E“ trägt das Wasser- und Energiesparlabel WELL und hat die A-Klassifizierung in der Kategorie „Public“ erreicht.