Brötje | Kommunikation mit der smarten Welt

Bei modernen Gebäuden ist die Gebäudeautomation ein fester Bestandteil der Infrastruktur, da sie eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringt. Allerdings sorgen verschiedene Kommunikationsprotokolle und individuelle Anforderungsprofile immer wieder für Schwierigkeiten bei der Anbindung von smarten Technologien.

Das neue Modul ISR MODBM verbindet die Premiumgeräte der Gasbrennwert-Serie „i“ mit der Gebäudeautomation. Quelle: August Brötje GmbH, Rastede
Das neue Modul ISR MODBM verbindet die Premiumgeräte der Gasbrennwert-Serie „i“ mit der Gebäudeautomation. Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Der Hersteller Brötje setzt daher bei seinem neuen Modul ISR MODBM auf den Modbus-Standard, der sich als offene und weit verbreitete Variante im Markt etabliert hat. Zudem kommt er in vielen Anwendungsgebieten, wie Industrie, Gebäude, Verkehr und Energie, zum Einsatz. Damit besitzt der Standard die besten Voraussetzungen für eine einfache Integration des Heizsystems in die Gebäudeautomation. Die Datenübertragung erfolgt über die drahtgebundene Variante Modbus RTU (A+, B-, Ref).

Kompatibel ist das Busmodul mit den Premiumgeräten der Gasbrennwert-Serie „i“ mit ISR-Plus-Regelung. Mit der Erweiterung ist eine Fernbedienung und Fernüberwachung des Heizsystems über die Gebäudeautomation möglich. Dies beinhaltet die Vorgabe von Sollwerten und Betriebsarten (Zeitprogramme können nicht angepasst werden), die Rückmeldung aktueller Diagnosewerte und Meldungen sowie die direkte Wärmeanforderung über BUS (vergleichbar 0…10-V-Signal). Die Installation des ISR MODBM erfolgt im Kesselschaltfeld des Wärmeerzeugers.

Printer Friendly, PDF & Email
Frei
Bild Teaser
Schulstudie
Luftreiniger mit H14-HEPA-Filter in Herbst und Winter sind im Vergleich mit dem Lüften und anderen Techniken die mit Abstand sicherste Maßnahme, die Gesundheit von Schülern und Lehrern zu...
Drei Monate nach Inkrafttreten der neuen Förderbedingungen wollen Eigentümer vor allem im Heizungskeller modernisieren - auch in Zeiten der Corona-Krise. Das zeigt eine aktuelle...
Der Energiedienstleister Techem analysierte in diesem Jahr wieder anonymisierte Verbrauchsabrechnungen für einen umfassenden und aktuellen Einblick in das Heizverhalten in deutschen...
Premium
Bild Teaser
Überarbeitete Regeln zur Wohnungslüftung

Im Dezember 2019 erschien die aktualisierte DIN 1946-6:2019-12, Raumlufttechnik – Teil 6: Lüftung von Wohnungen. Voraussichtlich im März 2020

Der Schwarzmarkt für illegal importierte HFKW (Fluorkohlenwasserstoffe) wächst. Das teilt der Europäische Technische Ausschuss für Fluorkohlenwasserstoffe mit. Wegen der im Augenblick...