Unkomplizierte Lüftungslösungen mit Thermo-Lüfter

Unkomplizierte Lüftungslösungen mit Thermo-Lüfter

Durch zwei Varianten des Pendellüfters kann LTM Lösungen für diverse Einsatzbereiche anbieten: Sie sind für den Einsatz im Neubau und aufgrund der Nachrüstung bei energetischen Sanierungen gleichermaßen geeignet.

Unkomplizierte Lüftungslösungen mit Thermo-Lüfter
Zwei Gerätevarianten für vielfältige Anwendungen - Quelle: LTM GmbH

Der Thermo-Lüfter 1230 arbeitet mit Zu- und Abluft-Volumenströmen von 18 bis 65 m³/h je Gerät in der Betriebsart Thermo-Lüftung. Im Querlüftungsbetrieb kann das Gesamtfördervolumen bis zu 130 m³/h betragen. Der runde kompakte Thermo-Lüfter 200-50 schafft im Querlüftungsbetrieb bis zu 100 m³/h. Dabei beträgt die elektrische Leistungsaufnahme für die Grundlüftung gerade einmal 2 W (Thermo-Lüfter 1230: 5 W). Der Aluminium-Wärmespeicher arbeitet effizient (Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 89 %) – im Sommer lässt sich die Wärmerückgewinnung zeitweise umgehen. Aufgrund seiner Bauweise ist der Aluminium-Wärmespeicher hygienisch und leicht zu reinigen.

Die leicht zu wartenden Luftfilter können je nach Modell mit Filtern der Klasse M6 oder F7 ersetzt werden. Diese Filterklassen bieten eine hohe Staub- und Pollenspeicherfähigkeit.

Raumseitig wird der Lüfter mit einer Abdeckung in verschiedenen Ausführungen abgeschlossen – auch eine Komfortvariante zur Absenkung des Geräuschpegels ergänzt das Programm. Die Fassadenseite wird mit einer Edelstahlhaube, wahlweise in weiß pulverbeschichtet oder aus gebürstetem Edelstahl vervollständigt. Anspruchsvolle Fassadenabschlüsse sind in Form einer Laibungsvariante ebenso erhältlich wie Lösungen mit verbessertem Schalldämmmaß als Luftführungskanal dB 57 (D,n,ew).

Die Lüfter arbeiten im System paarweise im Gegentakt und können pro Wohneinheit über eine Zentralsteuerung bedient werden.

Zum Firmenprofil: