BAU 2021 Hybrid

Die BAU wird vom 13. bis 15. Januar 2021 als hybrides Format realisiert Quelle: Messe München
Die BAU wird vom 13. bis 15. Januar 2021 als hybrides Format realisiert Quelle: Messe München
Termindaten
Kategorie
Messe
Datum
13.01.2021 - 15.01.2021
Ort
Präsenz- und Onlineveranstaltung

Obwohl die Messe München ein bewährtes Hygienekonzept vorweisen kann, wird die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, nicht vom 11. bis 16. Januar 2021 als klassische Präsenzmesse stattfinden. Vielmehr wird vom 13. bis 15. Januar 2021 ein hybrides Format realisiert, das den Ausstellern die Möglichkeit bietet, ihre Innovationen einem breiten Publikum vorzustellen.

Die BAU 2021 wird sich im Vergleich zu den Vorjahren in einem deutlich veränderten Erscheinungsbild präsentieren. Das hybride Format umfasst neben einer kompakten Ausstellungsfläche ein digitales Zusatzangebot vor allem für die Aussteller und Besucher, die aufgrund der Reisebeschränkungen nicht nach München kommen können.

Im ICM Internationales Congress Center München sowie in bis zu zwei Messehallen werden sich Austeller präsentieren können, aber auch Foren und Sonderschauen werden dort umgesetzt. Unternehmen, die sich vor Ort präsentieren wollen, haben die Wahl zwischen kompakten Systemständen und einer individuellen Standgestaltung.

Im digitalen Teil der Veranstaltung stehen Vorträge und Diskussionen aus den Foren als Live-Stream sowie als aufgezeichnete Videos für ein globales Publikum zur Verfügung. Darüber hinaus haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte virtuell in eigenen Online-Sessions zu präsentieren. Um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen bietet das hybride Format außerdem virtuelle Networking Module an. Angedacht ist auch, die traditionellen BAU Info Talks in das hybride Format zu integrieren.

Details zum neuen Format sowie Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten für Aussteller und Besucher stehen voraussichtlich ab Mitte Oktober online unter www.bau-muenchen.com zur Verfügung.

Veranstalter
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Telefon
+49 89 949-20720
SARS-CoV-2
Eine Raumluftfeuchte von mindestens 40 % kann die Ausbreitung und das Überleben von Viren in Gebäuden eindämmen. Dies zeigt eine neue Metastudie, die zugleich Maßnahmen zur Eindämmung des...
Frei
Bild Teaser

Wenn es um Büro- und Projektdaten geht, sind exakte Zahlen gefordert. Die liefert im Ingenieurbüro IBK seit 13 Jahren die BMSP-Software VVW Control

Premium
Bild Teaser
Nach über drei Jahren Diskussion tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) zum 1. November in Kraft. Das nun einheitliche Regelwerk zur
Der für den 02. und 03. April 2020 in Berlin geplante TGA-Kongress 2020 wird nicht stattfinden. Es wird angestrebt, den TGA-Kongress zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen – nach aktuellem...
Frei
Bild Teaser
Forschung

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat eine Wärmepumpe mit einer klimafreundlichen Alternative zu Kältemitteln mit