Sicher mit elektrischen Freiflächenheizsystemen im Winter

Sicher mit elektrischen Freiflächenheizsystemen im Winter

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) hat eine neue Broschüre mit dem Thema „Sicher durch den Winter“ veröffentlicht. Das Handbuch beleuchtet Aspekte zur Leistung und Regelung und gibt Hinweise zur Auswahl des richtigen Systems.

Sicher mit elektrischen Freiflächenheizsystemen im Winter
Die neue BVF-Broschüre „Sicher durch den Winter“ widmet sich dem Thema Freiflächenheizungen und bietet eine praxisgerechte Hilfestellung für das Fachhandwerk. Quelle: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V., Dortmund

Für die Bauausführung liefert die Broschüre Informationen zu den unterschiedlichen Bodenaufbauten und für den korrekten Einbau des Bodensensors.

Zu den besonders gefährdeten Verkehrsflächen gehören insbesondere Eingänge, Brücken, Treppen, Gehwege, Auf- sowie Abfahrten, Laderampen, Garagenzufahrten, Hubschrauberlandeplätze und ähnliches. Elektrische Flächenheizsysteme bieten hier Sicherheit auch ohne den Einsatz von Streumitteln und aufwändigem Schneeräumen. Mit einer elektrischen Freiflächenheizung können effizient durch Glätte bedingte Personen- und Sachschäden verhindert werden.

Die Broschüre steht zum kostenlosen Download auf der Homepage des BVF unter www.flaechenheizung.de zur Verfügung.

Kompetente Anbieter für diese Lösungen finden Sie auch unter www.flaechenheizungsfinder.de in der Rubrik Außenflächen.