Frankfurt a.M.

Neues Bürogebäude mit Ausblick auf die Skyline

Das moderne Bürogebäude „Morrow“ im Westend von Frankfurt / Main wurde während der Sanierung mit einem durchdachten und hocheffizienten Wärme-, Kälte- und Lüftungskonzept von SEW® ausgestattet.

Das neuentstandene Bürohaus „Morrow“ mit seinen Dachterassen. Bild: © Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG
Das neuentstandene Bürohaus „Morrow“ mit seinen Dachterassen. Bild: © Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

Das Morrow mit seinem offenen Ausblick von den sieben begrünten Dachterrassen und den nach Süden ausgerichteten Outdoor-Arbeitsplätzen auf die Frankfurter Skyline ist ein neues Highlight in der Finanzmetropole. Ziel des Projektes war, durch die Sanierung eines einfachen Bürogebäudes eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Immobilie zu erhalten. Von Beginn an wurden seitens der Bauherren und Investoren höchste Anforderungen an die Planung und Umsetzung dieser Sanierung gestellt. Somit konnte bereits während der Planung ein Vorzertifikat in Platin von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB®) erzielt werden. weiterlesen...

Printer Friendly, PDF & Email
10.07.2023
Wirtschaft
Die Kessel AG schafft mit ihrem neuen Bürogebäude am Standort Lenting bei Ingolstadt Raum für moderne Arbeitswelten. Am 07. Juli feierte man Eröffnung.
19.05.2023
Erneuerbar heizen und kühlen
Im neu geplanten Logistikzentrum des Naturkosmetikherstellers Weleda kommen für das Heizen und Kühlen 100 % Erdwärme und Solarstrom zum Einsatz.
01.09.2023
Wirtschaft
Viega wurde für den 16. Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) in der Branche Sanitärtechnik nominiert.
14.06.2023
Auszeichnung
Viega wurde am 12. Juni im Düsseldorfer Ständehaus mit dem renommierten NRW.Global Business Award ausgezeichnet.
24.05.2023
Standpunkt
Im Rahmen der REACH-Verordnung will die EU rund 10.000 chemische Stoffe der PFAS-Gruppe verbieten. Das hätte wesentliche Auswirkungen auf die Industrie, befürchtet der VDMA.
14.03.2023
EU-Parlament
Das EU-Parlament hat am Dienstag seine Position zur Novelle der europäischen Gebäudeeffizienzrichtlinie (EPBD) festgelegt. Der Entwurf des Industrieausschusses wurde angenommen.