Moderne Warmluftheizungen

Speziell für die Beheizung von Ein- und Zweifamilienhäusern bietet Poujoulat die Warmluftheizung Airwood an. Bei allen Airwood-Systemen werden keine Wärmeübertragungsflächen und auch keine wasserführenden Heizkreisläufe benötigt.

Das Warmluftsystem Airwood Sun mit luftdurchströmten Solarkollektoren - Quelle: Poujoulat
Das Warmluftsystem Airwood Sun mit luftdurchströmten Solarkollektoren - Quelle: Poujoulat

Die sechs verschiedenen Systeme basieren auf der Variante Confort+ und beinhalten den Wärmetauscher, der die Abwärme des Kaminofens, des Pelletofens, des Heizkamins oder Kachelofens nutzt, einen elektronisch gesteuerten Ventilator, der die Konvektion der Warmluftverteilungsströme zu den Warmluftauslässen der einzelnen Räume unterstützt und die Luftverteilungsleitungen. Die Variante Sun sattelt auf der Ausführung Confort+ auf und kombiniert solare und holzthermische Energie zur Gebäudebeheizung. Durch die auf der Dachfläche montierten Sonnenkollektoren kann die erwärmte Luft die Heizleistung des Ofens unterstützen oder in Übergangszeiten, in denen keine hohen Raumtemperaturen benötigt werden, auch ersetzen. In den Nächten heißer Sommerperioden kann das System umgekehrt werden.

Dann werden die auf der Dachfläche befindlichen Kollektoreinheiten von kühlen Nachtwinden durchströmt, kühlen sich ab und leiten zum Kühlen die kühlere Luft in die Innenräume. Die Luftströme werden mittels des elektronisch gesteuerten Ventilators mit geringer Geschwindigkeit verteilt, um Zuglufterscheinungen zu vermeiden. Es kann auch mit Photovoltaikpaneelen kombiniert werden, um zusätzlich elektrische Energie zu erzeugen. Auch können Sonnenkollektoren und Photovoltaikpaneelen parallel zueinander auf der Dachfläche montiert und genutzt werden.

Printer Friendly, PDF & Email
06.10.2020
In Sachen „Erneuerbare“ ist Stefan Korneck, Geschäftsführer der Firma SCM Energy, ein Mann der ersten Stunde. Seit 2006 plant und installiert sein Betrieb innovative Energiekonzepte mit Photovoltaik...
04.01.2021
Die „grüne Wärme“ von tecalor gibt es jetzt auch in höheren Leistungsklassen für den Geschosswohnungsbau, für Büro- und Gewerbeobjekte. Das Produktportfolio wächst um Wärmepumpen-Systeme mit einer...
21.12.2020
Mit neuen Vierrohr-Wärmepumpen im Portfolio der Marke YORK deckt Johnson Controls jetzt das gesamte Marktsortiment im Bereich Wärmepumpen ab. Kunden erhalten nun Systemlösungen aus einer Hand.
14.01.2021
Wirtschaft
Die österreichische M-TEC GmbH stellt ihre Wärmepumpen ab sofort zu 100 % mit erneuerbaren Energiequellen her. Den gesamten Bedarf von 200.000 kWh Stromverbrauch der Produktionsstätte in Pinsdorf...
23.11.2020
Mit der Produkteinführung von HVLS-Ventilatoren (High Volume, Low Speed) für Industrie, Gewerbe und Sport, geht Schwank mit der neuen MonsterFans Produktlinie ein interessantes Thema an. Denn HVLS...
17.12.2020
Das e-Series Wärmepumpensystem EAHV-P900 YA(L/N) von Mitsubishi Electric ist ab sofort BAFA förderfähig. Je nach Auslegungsbedingungen sind mit den luftgekühlten Geräten zur Außenaufstellung...