Kieback&Peter

Kleinstellantriebe mit BACnet- und Modbus-Schnittstelle

Mit MD15-Bus und MD50-Bus bietet Kieback&Peter neue Kleinstellantriebe die mit zwei Kommunikationsschnittstellen ausgestattet sind, sie unterstützen sowohl BACnet MS/TP als auch Modbus.

MD15-Bus Antrieb – Quelle: Kieback&Peter
MD15-Bus Antrieb – Quelle: Kieback&Peter

Damit können die intelligenten Bus-Stellantriebe für eine feinstufige energieeffiziente Regulierung der Wärme- oder Kältezufuhr an allen Stellen im Gebäude eingesetzt werden: in Heiz- und Kühldecken, in Heizkreisverteilern und an Radiatoren. Integrierte Regel- und Berechnungsfunktionen gewährleisten eine einfach zu konfigurierende, dezentrale Gebäudeautomatisierung.

Für die systematische Einbindung in ein Building & Energy Management System (BEMS) stehen über BACnet MS/TP und Modbus mehr als 80 Datenpunkte zur Verfügung.

Das Produktportfolio der neuen Bus-Kleinstellantriebe umfasst aktuell sieben Modellausführungen. Alle Varianten kommunizieren wahlweise über BACnet MS/TP oder Modbus und arbeiten mit einer Spannungsversorgung von 24V AC/DC.

Für mehr Informationen:  https://www.kieback-peter.com/de/news/energieeffiziente-kleinstellantriebe-md15-md50-bus/

 

Printer Friendly, PDF & Email
22.10.2021
Gampper
Mit den Kleinventilbaureihen Gampper Mini-iQ können zwei unterschiedliche Wassermengen geregelt, Sensoren wie Fensterkontakte digital ausgelesen und auch Ventilatoren der zu regelnden Fancoils oder...
31.05.2022
Airflow
Die neuen DUPLEXbase Lüftungsgeräte von Airflow passen für jede Montagesituation - als Stand- oder Deckengerät im Innenraum, stehend als Outdoorvariante und auch in beengten Raumsituationen.
04.10.2021
Systemair
Ab sofort bietet Systemair seine luftgekühlten Kaltwassersätze und Wärmepumpen SysAqua auch mit dem Kältemittel R32 an. Mit ihrem Leistungsniveau erreicht die Baureihe die Energieeffizienzklassen A+...
13.08.2021
Kieback&Peter
Das Automationssystem DDC4000 von Kieback&Peter hat das Upgrade der BTL-Zertifizierung erfolgreich bestanden und dafür Anfang August 2021 auch das AMEV-Testat erhalten.
19.03.2020
Das Unternehmen Oppermann Suisse AG präsentiert seinen neuen Kanalrauchmelder KRM-X. Er ist die Weiterentwicklung des KRM-Systems zur optimalen Detektion von Kaltrauch in Lüftungskanälen.
26.05.2021
bluMartin
Der bluHome Connect bietet eine ideale Lösung für die Einbindung der freeAir Lüftungsgeräte in die moderne Smart Building Technologie. Der Controller wurde zusammen mit dem Systemhaus HUMMEL, einem...