Brandmeldeanlage auf der Zugspitze

Im Zuge des Neubaus der Seilbahn wurde sowohl die neue Tal- und Bergstation als auch der Bahnhof Zugspitzplatt und die Restaurants auf dem Zugspitzplatt mit einer Brandmeldeanlage (BMA) von Hekatron Brandschutz ausgestattet.

Übersicht der Vernetzung der Brandmelderzentralen Quelle: © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/© Hekatron Vertriebs GmbH
Übersicht der Vernetzung der Brandmelderzentralen Quelle: © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/© Hekatron Vertriebs GmbH

Auf insgesamt vier Brandmelderzentralen Integral IP sind 750 automatische Mehrfachsensormeldern vom Typ MTD 533X sowie MTD 533X-SCT mit integrierter Akustik (Tonausgabe) aufgeschaltet. Den Mehrfachsensormeldern wird durch extreme Temperaturschwankungen (Sommer/Winter) einiges abverlangt. Alle Melder sind auf eine Brandmelderzentrale (BMZ) Integral IP MX aufgeschaltet. Sie ist die größte BMZ im Hekatron-Programm mit 16 möglichen Ringleitungen und bis zu 4.000 Teilnehmern.

Die Brandmelderzentralen in der Tal- und Bergstation, dem Zugspitzbahnhof Eibsee und im Sonnalpin sind über Integral LAN miteinander vernetzt. Insbesondere die Vernetzung der Tal- und Bergstation der Seilbahn Zugspitze ist beeindruckend. Der Lichtwellenleiter (LWL), über den die beiden Brandmelderzentralen vernetzt sind, wurde vom Seilhersteller im Tragseil der Seilbahn eingeschlagen. Um der besonderen Belastung zu widerstehen, ist der Lichtwellenleiter speziell gelagert. Die Vernetzungsmöglichkeiten der Systemfamilie Integral IP zeigen sich bei der BMA an der Zugspitze beispielhaft. Sowohl über Strukturen wie RS‑485 oder Lichtwellenleiter als auch über Ethernet unter Einbeziehung bereits vorhandener Netzwerkstrukturen ist die Vernetzung über Hekatron Remote realisierbar.
 

Printer Friendly, PDF & Email
04.03.2020
Als Ergänzung seines VdS-anerkannten Brandmeldesystems hifire 4000 BMT bietet Telenot die neue Ausgangskarte 4464 an.
07.05.2021
Siemens
Mit der neuen Version der Brandwarnanlage Cerberus FIT erweitert Siemens Smart Infrastructure sein Angebot für kleine bis mittlere Gebäude. Eine intuitive Benutzeroberfläche und ein automatisches...
12.02.2020
Bei der technischen Ausstattung von Gebäuden weisen gegenwärtig alle Teilbereiche ihre eigenen Standards und Steuerungsinstrumente auf. Das Ergebnis ist eine Vielzahl von "Standard"-Protokollen für...
12.03.2020
BIM in der TGA mit SoftwareDer Weißdruck der Wohnungslüftung DIN 1946-6 ist im Dezember 2019 erschienen und stellt damit neue Anforderungen an TGA-Planer, Energieberater und Architekten. Solar...
19.02.2021
WiredScore, das globale Zertifizierungssystem für die digitale Konnektivität von Gebäuden, startet sein Accredited Professional Programm jetzt auch in Deutschland.
14.04.2021
The Climate Choice vernetzt Unternehmen, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren wollen, mit AnbieterInnen im Bereich Energie und Gebäudeeffizienz, Digitalisierung und umweltfreundliche Produktion.