Adiabate Komfort- und Prozessbefeuchtung und Kühlung

Die optimierten adiabaten Zerstäubungsbefeuchter LPS und HPS von HygroMatik befeuchten die Luft in Klima- und Lüftungsanlagen hygienisch und energieeffizient.

Die modulare Bauweise der Befeuchtungssysteme LPS und HPS ermöglicht eine Installation bzw. Nachrüstung in nahezu jeden Klimakanal. Quelle: HygroMatik
Die modulare Bauweise der Befeuchtungssysteme LPS und HPS ermöglicht eine Installation bzw. Nachrüstung in nahezu jeden Klimakanal. Quelle: HygroMatik

Damit sorgen sie sowohl für die optimale relative Luftfeuchte der Raumluft (Komfortzone 40-60 %) in z. B. Büros, Einkaufszentren und Reinräumen als auch für stabile Fertigungsbedingungen in Produktionsstätten. Zusätzlich kühlt die Verdunstung des feinen Nebels die Strömungsluft im Kanal und kann so als Abluftkühlung im Sommer oder zur Reduzierung von Prozessabwärme kostengünstig genutzt werden.

Hochpräzise Edelstahldüsen erzeugen feinste Aerosole, die mithilfe speziell entwickelter VortexModule auf kürzester Befeuchtungsstrecke mit der Kanalluft vermischt werden. Durch die schnelle und effiziente Absorption entsteht so gut wie kein Verlustwasser. Mit insgesamt 5 Leistungsklassen lassen sie sich perfekt auf den Befeuchtungsbedarf abstimmen. LPS und HPS erfüllen die Hygieneanforderungen und sind vom TÜV nach VDI 6022 zertifiziert. Ein nach der Befeuchtung eingebauter Edelstahl-Aerosolabscheider sorgt für eine aerosolfreie Zuluft.

Die Anlagensteuerung bietet eine präzise, proportionale Befeuchtungsregelung. Durch die ständige Überwachung aller Systemkomponenten ist Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit garantiert.

Printer Friendly, PDF & Email
21.10.2020
Das Herz der FA6-Systeme ist das neue, in seinen Produkteigenschaften verbesserte Verdunstungsmedium GLASdek GX40. Aufgrund seiner hochwertigen Materialeigenschaften und der Spezialbeschichtung, kann...
26.06.2020
Corona-Spot Tönnies
Presseberichten zufolge sind Lüftungs- und Kühlungsanlagen im Schlachtbetrieb Tönnies für die Übertragung von Corona-Viren verantwortlich. Das wäre vermeidbar gewesen. „Würden sich die Betreiber der...
22.01.2021
Eine zu geringe Luftfeuchte in Büro- und Arbeitsräumen ist nicht nur unangenehm, sondern birgt auch Gesundheitsrisiken. Eine Mindestraumluftfeuchte von 40% hingegen erhöht Wohlbefinden, Konzentration...
08.10.2020
Corona
Die Sorge, dass Lüftungsanlagen das Corona-Virus verbreiten, ist nach aktuellem Kenntnisstand weitgehend unbegründet. Laut Serviceportal "Intelligent heizen" sind moderne Lüftungsanlagen eher ein...
23.07.2020
Mit dem CP3mini stellt Condair einen kompakten Dampf-Luftbefeuchter zur Verfügung, der gerade dort, wo kleine Leistungsvolumen oder geringe Abmessungen gefragt sind, eine optimale Lösung bietet.
02.10.2020
Abstand halten, Hygienemaßnahmen beachten, Atemschutzmaske tragen - AHA verringert das Infektionsrisiko, löst aber nicht das ganze Problem. In Räumen spielt auch die Lüftungssituation eine wichtige...