Neue Untertisch-Station

Neue Untertisch-Station

Die KaMo-Untertisch-Station ist eine dezentrale Trinkwasser-Erwärmungs-Station, die eine Zirkulation im Stockwerk ersetzt. Im Vergleich zur Zirkulation wird durch diese Lösung das Warmwasservolumen verkleinert und parallel dazu die Effizienz erhöht.

Neue Untertisch-Station
Anbindungsschema für weit entfernte Zapfstellen mit einer denzentralen Untertisch-Station. Quelle: KaMo GmbH

Oftmals sind die Zapfstellen Küche, Bad und Gäste-WC weit voneinander getrennt. Das stellt Planer immer wieder vor den Konflikt, eine Zirkulation einzusetzen, wenn die Leitungslängen größer als 3 l Wasserinhalt betragen oder die Komfortstufe VDI 6003 nicht eingehalten werden kann.
Für entfernte Entnahmestellen bietet sich daher der Einsatz der Untertisch-Station an. Die kompakte Station bereitet das Warmwasser bedarfsgerecht direkt am Verbraucher, wodurch auch bei weiter verzweigten Stockwerksinstallationen keine Warmwasserzirkulation notwendig ist. Somit lassen sich die 3-Liter-Regel, eine hygienische Warmwasserbereitung und höchster Komfort umsetzen. Zusätzliche Zählereinrichtungen werden nicht benötigt, da die Untertisch-Station von der Wohnungskombistation versorgt und somit auch zentral gezählt und erfasst werden.