Konsequente Erweiterung des Produktprogramms

Konsequente Erweiterung des Produktprogramms

Die TROX GmbH plant zum 1. Oktober 2012 den Bereich Gebäudeventilatoren der TLT-Turbo GmbH in Bad Hersfeld von der Siemens AG zu übernehmen. Der Bereich Gebäudeventilatoren wird künftig unter TROX TLT GmbH als 100 %-ige Tochtergesellschaft der TROX GmbH firmieren.

Die Produkte der neuen TROX TLT GmbH werden zukünftig unter diesem Logo national und international vermarktet.

Rund 170 Mitarbeiter in Bad Hersfeld werden in das neue Unternehmen übernommen. Die anderen TLT-Produktbereiche mit ca. 330 Mitarbeitern verbleiben im Siemens-Konzern in der TLT-Turbo GmbH. Die Verträge wurden am 6. September unterzeichnet.

Die neue Gesellschaft TROX TLT GmbH entwickelt, produziert und vermarktet energieeffiziente Lüftungs- und Entrauchungsventilatoren sowie Wärmerückgewinnungsgeräte für die Technische Gebäudeausrüstung zur Installation u. a. in Airports, Verkaufsstätten, Tiefgaragen, Hotels, Industriegebäude, Versammlungsstätten sowie Infrastrukturgebäude.

„Mit dieser Akquisition verfolgen wir konsequent die strategische Ausrichtung der TROX GROUP zum Komplettanbieter für lufttechnische Komponenten und Systeme“, begründete der Vorsitzende der TROX-Geschäftsführung Lutz Reuter die Transaktion. Durch die große schlagkräftige internationale Vertriebsorganisation der TROX GROUP soll das TROX TLT-Geschäft sukzessive international ausgebaut werden.

Udo Jung, Geschäftsbereichsleiter Gebäudeventilatoren der Gesellschaft TLT-Turbo GmbH in Bad Hersfeld: „Beide Firmen passen aufgrund des Produktportfolios, der Qualität sowie Unternehmenskultur des und Kundenkreises hervorragend zusammen. Diese strategische Akquisition von TROX ist für uns richtungsweisend sowohl bei der Entwicklung neuer Produkte als auch für die Erschließung neuer Märkte und trägt somit zur Sicherung der Arbeitsplätze bei“.