Anforderungen an Betreiber von gebäudetechnischen Anlagen gem. VDI-Richtlinie 3810

VDI 3810

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI9 hat die Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 über den verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen veröffentlicht.

1105
Quelle: Huss Medien GmbH
Quelle: Huss Medien GmbH

Betreiber von Gebäuden und Liegenschaften tragen die Verantwortung für die anvertrauten Objekte und insbesondere die Menschen, von denen sie genutzt werden. Die Richtlinienreihe VDI 3810 gibt für die unterschiedlichen gebäudetechnischen Anlagen Empfehlungen für den sicheren, bestimmungsgemäßen, bedarfsgerechten und nachhaltigen Betrieb von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung (TGA). Darüber hinaus enthält die Reihe praktische Empfehlungen für das Betreiben einschließlich der Instandhaltung von TGA-Anlagen. Denn Eigentümer und Betreiber sind verpflichtet, die Anlagen nach dem Stand der Technik bestimmungsgemäß zu betreiben.

Neue Richtlinie VDI-MT 3810 Blatt 1 über verantwortlichen Umgang mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit bei TGA-Anlagen

Die neue VDI-MT 3810 Blatt 1 benennt die Grundvoraussetzungen des verantwortlichen Umgangs mit den Betreiberpflichten und der Betriebssicherheit. Sie gibt praktische Empfehlungen für Planer, Errichter und Betreiber von Gebäuden und deren Anlagen, sowie für Mitarbeiter von Behörden mit Prüfpflicht, juristische Fachkräfte und verantwortliches Personal in der TGA. Die Richtlinie bezieht dabei auch ökologische und ökonomische Aspekte mit ein. Des Weiteren finden sich hier die Anforderungen an Arbeits- und Umweltschutz, Hygiene, Qualität und Sicherheit.

VDI-MT 3810 Blatt 1 führt zudem in die Nutzung des Gebäudebuchs ein, und weist auf verfügbare digitale Werkzeuge hin. Sie bietet im Anhang Checklisten zu verschiedenen Teilbereichen wie Anlagensicherheit oder Dokumentation und beinhaltet Hinweise zu den Maßnahmen zur Umsetzung der geschilderten Anforderungen.

Herausgeber der VDI-MT 3810 Blatt 1 „Betreiben und Instandhalten von gebäudetechnischen Anlagen - Grundlagen“ ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG). Die Richtlinie ist im Oktober 2020 als Entwurf erschienen und kann zum Preis von EUR 97,10 beim Beuth Verlag (Tel.: +49 30 2601-2260) bestellt werden. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/3810 oder www.beuth.de möglich. VDI-Mitglieder erhalten 10 Prozent Preisvorteil auf alle VDI-Richtlinien. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Richtlinien durch Stellungnahmen bestehen durch Nutzung des elektronischen Einspruchsportals oder durch schriftliche Mitteilung an die herausgebende Gesellschaft (gbg@vdi.de). Die Einspruchsfrist endet am 31.03.2021. VDI-Richtlinien können in vielen öffentlichen Auslegestellen kostenfrei eingesehen werden.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel VDI 3810
18.05.2020
11.09.2020
Luftqualität in Arbeitsstätten
Ökologischer Fortschrift in der Gebäudetechnik sollte sich nicht auf Investitions- und Subventionsmaßnahmen stützen, sondern auf individuelle mit dem Nutzer abgestimmte TGA-Konzepte. Dieser Grundsatz...
18.08.2020
Wassermanagement
Die Bewässerung von Park- und Sportrasen muss Anforderungen der Nutzer und des Umweltschutzes genügen. Technische Regelwerke, kommunale Satzungen, Nachhaltigkeitsaspekte und das Mikroklima vor Ort...
23.04.2020
Die VDI 2077 Bl. 4 „Verbrauchskostenerfassung für die technische Gebäudeausrüstung – RLT-Anlagen“ /1/ und VDI 4640 Bl. 2 „Thermische Nutzung des Untergrunds – erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen“ /2/...
23.04.2020
18.08.2020
Das AQUAtoll in Neckarsulm zieht mit vielseitigen Wasserattraktionen jährlich rund 400.000 Besucher an. Eine wichtige Wasserkomponente ist das Systemwasser, dessen Qualität eine entscheidende Rolle...