Lüftung in Bildungsstätten

Quelle: stock.adobe.com/visoot
Quelle: stock.adobe.com/visoot
Termindaten
Kategorie
Workshop
Datum
14.09.2022
Ort
online

Der Workshop „Lüftung in Bildungsstätten“ findet am 14. September 2022 von 9.00 bis 12.00 Uhr statt und ist für TeilnehmerInnen kostenfrei.

Das Bewusstsein für Lufthygiene hat in den vergangenen zwei Jahren aufgrund der Covid-19-Pandemie deutlich zugenommen. In vollbesetzten, schlecht belüfteten Klassenräumen steigt nicht nur das Infektionsrisiko, es kommt auch schnell zu „schlechter, stickiger Luft“ mit hohem CO2-Gehalt, bei dem sich SchülerInnen schlechter konzentrieren können. Diesem Themenfeld widmet sich der Online-Workshop „Lüftung in Bildungsstätten“, zu dem der Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) einlädt.

Beispiele aus der Praxis zeigen, wie die Nachrüstung von Lüftungsanlagen in Klassenzimmern umgesetzt werden kann und welches Raumklima derzeit in Bildungsstätten anzutreffen ist. Neben diesen Einblicken in den Schulalltag wird das Forschungsprojekt „Untersuchungen zur Optimierung maschineller Luftführungskonzepte in Schulen zwecks Verbesserung der Innenraumluftqualität, Behaglichkeit und Energieeffizienz (OLiS)“ vorgestellt. Im Rahmen des Projekts haben Wissenschaftler des Instituts für Gebäudeenergetik, Thermotechnik und Energiespeicherung (IGTE) der Universität Stuttgart die Lüftungseffektivität unterschiedlicher maschineller Schullüftungskonzepte für einen Referenzklassenraum ermittelt. Erkenntnisse des Forschungsvorhabens sind im „Planungsleitfaden zur maschinellen Luftführung in Klassenräumen“ zusammengefasst. Weitere Empfehlungen zur Schullüftung finden sich im FGK-Status-Report 22 „Lüftung in Schulen“. Einem kurzen Abriss über unterschiedliche Lüftungssysteme folgt zum Abschluss des Workshops eine offene Fragerunde.

Bitte registrieren Sie sich hier für die Teilnahme. Das detaillierte Programm finden Sie auf www.fgk.de im Menüpunkt Veranstaltungen.

Veranstalter
Fachverband Gebäude-Klima e. V.
Hoferstraße 5
71636 Ludwigsburg
Telefon
+49 (0) 7141/25881-0
Zum Weltwassertag
Aufgrund der aktuellen Ereignisse liegt der Fokus auf der Energiekrise, doch dabei darf die drohende Wasserkrise nicht vergessen werden.
Wirtschaft
Siemens Smart Infrastructure hat eine Vereinbarung zum Erwerb der Digital-Twin-Gebäudesoftware des US-Unternehmens EcoDomus unterzeichnet.
IFH/Intherm - Messenews: Remko
Mit der modularen Wärmepumpe MWL präsentiert Remko eine neue Dimension im breiten Spektrum der Wärmepumpen. Sie kombiniert mehrere Funktionen – Heizen, bedarfsgerecht Lüften und Warmwasser...
Studie
In einer neuen Studie untersuchen F.A.Z. Business Media | research und Soka.-Bau die Einstellungen, Erwartungen und Pläne junger Berufsanfänger aus der Baubranche im Hinblick auf ihre...
Normen
Der im März erschienene nationale Anhang der DIN EN 16798 Teil 1 empfiehlt deutlich höhere Mindestluftfeuchten in Gebäuden im Vergleich zur Europäischen Norm.
Nachhaltiges Heizen und Mobilität:
Im nordfriesischen Bosbüll wird Überschussstrom von Wind- und Solar-Anlagen bei eingeschränkter Netz-Einspeisung in Wasserstoff und grüne Wärme umgewandelt, statt ungenutzt zu verpuffen.