BUILDING GREEN

Termindaten
Kategorie
Konferenz
Datum
06.06.2023 - 07.06.2023
Ort
Hamburg

Mit Ursprung in Skandinavien ist Building Green seit 2011 die bedeutende Veranstaltung für Architektur und nachhaltiges Bauen. Die Veranstaltung liefert umfassende Einblicke in die Stadtentwicklung und Kenntnisse über nachhaltigere Baumaterialien. Inspirierende Referenten:innen vermitteln neues Wissen und berichten über innovative Projekte in Deutschland und im Ausland.

Die Building Green besteht aus einer Konferenz und einem Messeteil, wo sich alles um Nachhaltigkeit in der Baubranche – von der Planung bis zur Ausführung und Sanierung. Sie vereint alle, die an einer nachhaltigen Zukunft in der Baubranche arbeiten.
Podiumsdiskussionen und Vorträge beleuchten die möglichen Symbiosen zwischen moderner Architektur und nachhaltigem Bewusstsein im Bausektor und setzen sich verstärkt mit relevanten Themen der nachhaltigen Baubranche auseinander.

Sehen Sie das volle Programm hier!

Veranstalter
BUILDING GREEN
Insight Events ApS
Silkegade 17, st
DK-1113 Copenhagen
Telefon
+45 35 25 35 45
Premium
Bild Teaser
Interview

Kaum wird es abends früher dunkel, schon lockt ein gemütlicher Abend vorm Ofen im heimischen Wohnzimmer. Weit weniger gemütlich ist allerdings, dass

GeoCollect
Kleine Fläche, große Wirkung: Oberflächennahe Geothermie ist in der Energie- und Klimakrise ein wichtiger Teil der Lösung. Die Kollektoren von GeoCollect holen auf kleiner Fläche viel Wärme...
Jubiläum
Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) feiert ihr zehnjähriges Jubiläum.
ISH: Roth Werke
Im Bereich Energie stellt Roth die Vernetzung seiner Systeme für ein Maximum an Effizienz und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt. So zeigt der Hersteller seine Lösungen aus Wärmepumpe...
Premium
Bild Teaser
Klimaschutz im Bestand

Im Bestand kann heute mit erneuerbaren Energien geheizt werden wie im Neubau. Nicht immer können die Erneuerbaren gleich die komplette Arbeit

DUH
Die Studie im Auftrag des BMWK hält einen klimaneutralen Gebäudebestand bis 2045 für möglich, wenn sofort gehandelt wird. Die DUH fordert volle Kraft für klimaneutralen Gebäudesektor.