Auswirkung aktueller Rahmenbedingungen auf KWK-Anlagen-Betreiber

Auswirkung aktueller Rahmenbedingungen auf KWK-Anlagen-Betreiber

18.06.2019
Essen

Auf dem Treffen für Regionalversorger, Stadtwerke und Wärmelieferanten wird die Bedeutung der Änderungen am Energie- & Stromsteuergesetz für KWK-Anlagen-Betreiber sowie der Auswirkung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG) vorgestellt und diskutiert werden. Auch das Energiesammelgesetz (EnSaG) wird noch mal aus Sicht eines Praktikers und insbesondere im Licht des EuGH-Urteils vom 28. 3. 2019 betrachtet. Darüber hinaus wird das Thema KWK als Erfüllungsoption in der Energieeinsparungsverordnung (EnEV) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) mit Blick auf die primärenergetischen Auswirkungen eines KWK-Einsatzes in Quartieren und der Fernwärmeversorgung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) auf die KWK-Anlagen im Fokus stehen.

Aktuelle Förderprogramme werden detaillierter vorgestellt und anhand eines sich in der Umsetzung befinden KWK-Wärmepumpenprojekts wird gezeigt, wie der Anteil erneuerbare Wärme in einem Wärmenetz erhöht werden kann. Insbesondere werden das technische Konzept und die Wirtschaftlichkeit des Projekts erläutert.

Programmhinweis: Hyperlink