Energiesprong

Erstes deutsches Pilotprojekt der seriellen Sanierung fertiggestellt

In Hameln, Niedersachsen, wurde das erste Gebäude Deutschlands nach dem Energiesprong-Prinzip seriell saniert und ist nun klimaneutral.

Der Hamelner Wohnblock aus den 1930er Jahren wurde mit vorgefertigten Dach- und Fassadenelementen sowie vorgefertigter Haustechnik auf NetZero-Standard saniert. Quelle: ecoworks GmbH
Der Hamelner Wohnblock aus den 1930er Jahren wurde mit vorgefertigten Dach- und Fassadenelementen sowie vorgefertigter Haustechnik auf NetZero-Standard saniert. Quelle: ecoworks GmbH

Der innovative Bauprozess, bei dem vorgefertigte Dach- und Fassadenelemente sowie vorgefertigte Haustechnik zum Einsatz kommen, hat das Hamelner Gebäude auf den klimafreundlichen NetZero-Standard gebracht.

Der Hamelner Wohnblock aus den 1930er Jahren, bestehend aus drei Gebäudeteilen mit je zwei Stockwerken, war zuvor stark sanierungsbedürftig. In dem Mehrfamilienhaus sind inzwischen fast alle der zwölf Wohnungen vermietet.

Seit der Sanierung erreicht das Gebäude den klimaneutralen NetZero-Standard: Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugt über das Jahr gerechnet so viel Energie, wie für Heizung, Warmwasser und Strom benötigt wird. Über 500 im Haus verbaute Sensoren werten die Verbrauchsdaten aus und helfen dabei, Wärmeversorgung und Lüftung der Gebäude optimal zu steuern. Eine Wärmepumpe und ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung vervollständigen die innovative Haustechnik.

Die ecoworks GmbH, Anbieter CO2-neutraler und serieller Sanierung in Deutschland, koordinierte als Gesamtlösungsanbieter die Umsetzung. Ein Fertigbauunternehmen aus Brandenburg hat die Fassadenelemente vorgefertigt. Fenster, Lüftung, Stromkabel, Glasfaserdämmstoff und Beschichtungen waren in den Elementen bereits integriert. Sie wurden vor Ort als neue Hülle an das Haus montiert. Eigentümer des Hauses ist die arsago Gruppe. Mehr zum Projekt

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) betreut im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Markteinführung des aus den Niederlanden stammenden Energiesprong-Prinzips für serielle Sanierungen in Deutschland und begleitet Unternehmen bei Planung und Umsetzung der ersten Pilotprojekte.

Printer Friendly, PDF & Email
30.01.2021
Bodengleiche Duschen sind im Trend und bieten einen hohen Mehrwert an Bequemlichkeit und Komfort. Doch bei Bädern mit Holzbalkendecke wird die Montage nicht selten zur Herausforderung.
19.10.2020
IEA
In die Gebäudehülle integrierte aktive und passive Solarsysteme sind eine Schlüsseltechnologie im Kampf gegen den Klimawandel. Eine Online-Galerie für gebäudeintegrierte Solarprodukte der...
20.04.2020
In einem umgerüsteten Teil der Produktion fertigt der Hersteller von Heiztechnik, Industrie- und Kühlsystemen nun auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen, Gesichtsmasken und...
27.01.2020
Einer aktuellen Studie von zufolge betrug das gesamte Modernisierungsvolumen 2019 im privaten Wohnungsbestand ca. 116,3 Milliarden Euro. Es treiben vor allem Komfort- und Wertsteigerung die deutschen...
11.05.2020
Corona-Pandemie
Immer mehr Auftraggeber halten Neuaufträge zurück. Es droht eine Verschleppung der Coronakrise weit in das kommende Jahr hinein. Dies ist das Ergebnis einer VBI-Blitzumfrage unter Ingenieur- und...
17.06.2020
Gebäudesanierung
In den kommenden zwei Jahren sollen 2,5 Mrd. Euro in das CO2-Gebäudesanierungsprogramm des Bundes fließen. Das sind eine Milliarde mehr als vor der Corona-Krise geplant. Mit verbesserte Förderung und...