Nachrichten


Energiewende, klimaneutrale Technologie

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk DEN e. V. mahnt an, das enorme Potential an energetischen Einsparmöglichkeiten und damit an praktischem Klimaschutz zu nutzen. Es verweist im Vorfeld der Beratungen des Klimakabinetts in Berlin und des UN-Klimagipfels in New York auf die vielfältigen Möglichkeiten und spricht damit direkt die Verantwortlichen in Bund und Ländern an.


Heizungsprüfstand im Labor des Oel-Waerme-Instituts. (Foto: OWI)

Sind bestehende Ölheizungen, in denen synthetische oder biogene Brennstoffe eingesetzt werden, ebenso betriebssicher und langlebig wie mit konventionellem Heizöl?


Rinderstall mit Photovoltaik (Foto: ©PantherMedia: Manfred Angermayr.jpg)

Am 31. Januar 2019 ging das digitale Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur online. Photovoltaikanlagen-Betreiber müssen sich daher verpflichtend neu registrieren.



Eine energetische Sanierung erhöht den Wohnkomfort, leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und senkt für Hauseigentümer langfristig die Kosten. Eine umfassende Planung und korrekte Durchführung sind essentiell für eine erfolgreiche Sanierung.


mein-klimaschutz.de

Viele Verbraucher haben noch kein Interesse an Smart-Home-Technik oder große Bedenken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online für die Mitmachkampagne „Mein Klimaschutz“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit (BMU).


(Bild: dena)


Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellte zehn regulatorische Maßnahmen vor, um die Stromnetze kurzfristig zu entlasten. Flexibilitätstechnologien wie Elektrofahrzeuge und Wärmepumpen sollen in der Niederspannungsebene so eingesetzt werden, dass sie für den Netzbetrieb einen Nutzen bringen.

Seiten