Nachrichten


Illegaler Handel mit Kältemitteln bedroht die Branche

Meldungen über illegalen Handel mit Kältemitteln in der EU mehren sich seit Monaten. Die britische Nachrichtenplattform Cooling Post berichtet von illegal importierten und über das Internet angebotenen Kältemitteln in der EU1). In Deutschland ist außerdem ein Anstieg von Kältemittel-Diebstählen zu verzeichnen.


Neue Landesbauordnung vereinfacht Rauchmelder-Wartung für Eigentümer

Zum Jahreswechsel tritt in Nordrhein-Westfalen eine neue Landesbauordnung in Kraft. Darin hat der Gesetzgeber die Bestimmungen zur Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Rauchmeldern modifiziert. Künftig kann der Wohnungseigentümer diese Verpflichtung selbst übernehmen.



Für die Erstellung einer VDI-Richtlinie gibt es jetzt Unterstützung. Eine neue Plattform ermöglicht vernetztes und interaktives Arbeiten.


Gesucht: Innovative Energieeffizienzlösungen für den PERPETUUM 2019 Energieeffizienzpreis

Für den PERPETUUM 2019 Energieeffizienzpreis sucht die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) die besten Energieeffizienzlösungen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt.


Interne Wärmetrasse: Aurubis wird ca. 25 Prozent der ausgekoppelten Abwärme innerhalb des Werksgeländes für den Eigenbedarf nutzen.

„Wärme frei!“ hieß es kürzlich in der Hafencity-Ost in Hamburg. Mit diesen Worten nahm man die Leitung, durch die CO2-freie Wärme des größten Industriewärmeprojekts Deutschlands zu den Anwohnern fließt, in Betrieb.


EnOcean führt neues Siegel für batterielose smarte Schalter ein

EnOcean, weltweit führender Entwickler der Energy Harvesting-Technologie, führt das neue Siegel „Battery-free by EnOcean“ ein. Dieses kennzeichnet in Zukunft wartungsfreie und flexible Schalterlösungen, die ohne Batterien und Kabel auskommen.



Das Umweltzeichen der Bundesregierung feiert sein 40-jähriges Jubiläum. Er setzt, unabhängig von wirtschaftlichen Interessen, anspruchsvolle Umweltkriterien für Produkte und Dienstleistungen.



Wissenschaftler an der TU Graz haben ein System entwickelt, das Wasser als elektrisches und thermisches Speichermedium nutzt. Elektrizität, Wärme- und Kälteenergie werden gespeichert und stehen bedarfsgerecht zur Verfügung.


Was passiert bei einem Brand und wie brennbar sind Baumaterialien? Diese neue Grafik von Zukunft gibt darüber Aufschluss. (Grafik: Zukunft Altbau)

Dämmstoffe stellen unter Umständen ein hohes Risiko hinsichtlich des Brandschutzes an Gebäuden dar – so die bisherige Annahme. So galt die 2015/2016 angebrachte wärmegedämmte vorgehängte Fassade des Londoner Grenfell Towers, der am 14. Juni 2017 ausbrannte, als ursächlich für die schnelle Ausbreitung des Feuers. Die Katastrophe forderte 71 Menschenleben.



In der Ausstellungsreihe „Wissenschaft und Kunst im Dialog“ der Fraunhofer-Gesellschaft werden beide Disziplinen zum anregenden Diskurs eingeladen.

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren