Nachrichten



In der Ausstellungsreihe „Wissenschaft und Kunst im Dialog“ der Fraunhofer-Gesellschaft werden beide Disziplinen zum anregenden Diskurs eingeladen.


Pelletanlage mit Pufferspeicher (Foto: © Deutsches Pelletinstitut)

Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) veröffentlicht eine aktualisierte Version seiner Listen mit Herstellerkennwerten von Pelletkesseln und wasserführenden Pellet-Kaminöfen nach DIN V 4701-10 und DIN V 18599. Damit sind nun insgesamt ca. 400 Pelletkessel und wasserführende Pellet-Kaminöfen von 17 Herstellern katalogisiert.



Im Zuge des energieeffizienten Bauens und Sanierens ist die kontrollierte Wohnraumlüftung aus der modernen Bauplanung nicht mehr wegzudenken. Technisch hoch entwickelte Systemlösungen erleichtern den Vorgang. Die dezentrale Wohnraumlüftung rückt dabei immer mehr in den Fokus.



Vorgaben zur Energieeinsparung im Wohngebäudebereich können sich nicht darauf beziehen, grundsätzlich wirtschaftlich zu sein, so das Ergebnis einer vom Bauherren-Schutzbund e.V. in Auftrag gegebene Metastudie.



Im neuen Hauptsitz der Gatter3-Gruppe in Holzwickede ist eine von innogy SE entwickelte integrierte Systemlösung entstanden. Die selbsterzeugte Energie wird effizient, flexibel und kostensparend am Betriebsstandort genutzt.



Die Fachhochschule Münster fasst in einer Broschüre zusammen, wofür Energie im Gebäudebereich genutzt wird. Mit 70 Prozent entfällt der größte Verbrauch der eingespeisten Energie auf Wärme in Form von Heizung, Warmwasser oder Industrieprozesse.


Zehnder investiert in die Zukunft

Die Zehnder Group AG, ein international führender Anbieter von Gesamtlösungen für ein gesundes Raumklima, gibt grünes Licht für ihr neues „Center of Climate“ am Standort Lahr in Deutschland. Das neue Gebäude sieht unter anderem Schulungsräume, einen Showroom, Sitzungszimmer und Büroflächen vor und soll im Frühjahr 2021 eröffnet werden.


Norm- und praxisgerechte Berechnung von Wärmebrücken

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) ist die neue Version 3 des Programms BKI Wärmebrückenplaner 3 erschienen. Das Programm wird vor allem von Energieeffizienz-Experten für den detaillierten Wärmebrückennachweis genutzt. Gutachter und Sachverständige verwenden das Programm für Feuchteanalysen zu Tauwasseranfall und Schimmelbildung.


Impulse für Bad und Gesundheit am „Tag des Bades“

„Das von uns trotz eines knappen Budgets realisierte Aktivitätenprogramm hat nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen gewirkt. Da es außerdem an brancheninterner und medialer Unterstützung nicht fehlte, gehen wir von einer per saldo erfolgreichen Badmobilisierung der Verbraucher aus. Gezielt recherchierte Praxisbeispiele bestätigen das“. So fasst Jens J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), die Bewertung des 14. bundesweiten „Tag des Bades“ aus Sicht der Initiatorin zusammen.


Neue Online-Plattform informiert über Sektorenkopplung

Das Online-Portal forum-synergiewende.de präsentiert Sach- und Diskussionsstand zu Synergien von Strom, Wärme und Verkehr in der Energiewende.

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren