Normen

1105
Recht und Normen
Recht und Normen

DIN EN 1366 Bl.12

Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen – Teil 12: Nichtmetallische Brandschutzverschlüsse für Lüftungsleitungen (deutsche Fassung)

veröffentl.: 01/2020; Ersatz für DIN EN 1366 Bl. 12 von 12/2014

Die Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von nichtmechanischen Brandschutzverschlüssen fest, die in feuerwiderstandsfähigen raumabschließenden Bauteilen eingebaut sind und dafür vorgesehen sind, Wärme und dem Durchtritt von Rauch und Gasen bei hohen Temperaturen standzuhalten.

Die Norm ist nicht geeignet für die Prüfung von Brandschutzklappen.

Behandelt werden: Begriffe; Prüfgeräte; Prüfbedingungen; Probekörper; Einbau des Probekörpers; Anwendung von Messeinrichtungen; Leistungskriterien; Prüfbericht; direkter Anwendungsbereich der Prüfergebnisse.

Der normative Anhang befasst sich mit EOTA TRO26 – Charakterisierung, Aspekte der Dauerhaftigkeit und werkseigene Produktionskontrolle bei reaktiven Materialien, Bauteile und Produkten.

Es wurden 4 redaktionelle Überarbeitungen vorgenommen.

DIN 14675 Bl. 2

Brandmeldeanlagen – Teil 2: Anforderungen an die Fachfirma

veröffentl.: 02/2020; Ersatz für DIN 14675 Bl.2 von 04/2018

Die Richtlinie legt die Anforderungen für den Nachweis der Verantwortlichkeit und Kompetenz für Fachfirmen zur Pla-nung; Projektierung; Montage, Inbetriebnahme, Abnahme und Instandhaltung von Brandmelde-und Sprachalarmierungsanlagen fest.

Inhaltlich werden behandelt: Phasen für den Aufbau und Betrieb von Brandmeldeanlagen; Nachweis der Fachkompetenz einer Firma; Überprüfungskriterien.

DIN EN 54 Bl. 13

Brandmeldeanlagen – Teil 13: Bewertung der Kompatibilität und Anschließbarkeit von Systembetsandteilen (deutsche Fassung)

veröffentl.: 02/2020; Ersatz für DIN EN 54-13 von 05/2017

Die Norm legt die Anforderungen an die Bewertung der Kompatibilität und Anschließbarkeit der Bestandteile von Brandmeldeanlagen (BMA) (einschließlich Sprachalarmierungsanlagen als Teil einer Brandmeldeanlage) fest. Die Bestandteile stimmen entweder mit den Anforderungen der Normenreihe EN 54 oder, sofern keine Norm der Normenreihe 54 besteht, mit einer Herstellerspezifikation überein.

Sie legt auch Anforderungen an die Integrität von Brandmeldeanlagen fest, wenn diese mit anderen Systemen verbunden ist.

Inhaltlich werden behandelt: Begriffe; Anforderungen; Bewertungsverfahren und Prüfungen.

Die informativen Anhänge A bis C enthalten Aussagen zu: Beispiele für in BMA genutzte Ebenen; Einteilung der Funktionen der BMA; Beispielmethodik für die theoretische Analyse.

Die Norm wurde redaktionell überarbeitet, zwei Abschnitte und ein Anhang modifiziert und eine Anmerkung in 4.2.3 gelöscht.

DIN EN 15332

Heizkessel – energetische Bewertung von Warmwasserspeichern (deutsche Fassung)

veröffentl: 01/2020; Ersatz für DIN EN 15332 von 01/2008

Die Norm legt ein Verfahren für die energetische Bewertung eines Trink-/Sanitärwarmwasser-Speichersystems mit einer Speichergröße bis zu 2.000 l fest.

Behandelt werden: Begriffe; Anforderungen an den Prüfstand; Auswertung der Energieeffizienz; Messungen.

Die informativen Anhänge ZA und ZB enthalten Aussagen zum Zusammenhang der Norm mit den Verordnungen (EU) 814/2013 und (EU) 812/2013.

Es wurden eine Reihe redaktioneller Überarbeitungen, Bildüberarbeitungen und strukturelle Änderungen vorgenommen sowie die Anhänge ZA bis ZB hinzugefügt.

DIN 19606

Chlorgasdosieranlagen zur Wasseraufbereitung – Anlagenaufbau und Betrieb

veröffentl.: 01/2020; Ersatz für DIN 19606 von 09/2010

Die Richtlinie gilt für Chlorgasdosieranlagen, die zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasser), Schwimm- und Badebecken- sowie Betriebswasser und zur Behandlung von Kühl- und Abwasser eingesetzt werden.

Inhaltlich werden behandelt: Begriffe; Aufbau der Chlorgasdosieranlagen; Auslegung von Chlorgas-Anlagen; Werkstoffe; Chlorgasräume und deren Einrichtungen; Chlorgaslagerraum; Chlorgasversorgung; Planung; Betrieb von Chlorgasdosieranlagen; Instandhaltung.

Der informative Anhang A beinhaltet Auslegungsbeispiele.

Geändert wurden u.a.: Anwendungsbereich präzisiert; Aufnahme von Chlorverdampfer, automatische Restdrucksicherung, Auslegung von Chlorgasanlagen, Festlegungen zu weiteren Details, Festlegungen zu Chlorgasräumen und zum Betrieb; Überarbeitung von Bildern.

DIN EN 14366 (Entwurf)

Messung der Geräusche von Abwasserinstallationen im Prüfstand (deutsche Fassung)

veröffentl.: 02/2020; Ersatz für DIN EN 14366 von 02/2005

Der Normentwurf legt Verfahren zur Messung von in Abwasser- und Regenwasserinstallationen entstandenen Luft- und Körperschall unter Laborbedingungen sowie die Angaben der Ergebnisse fest.

Er gilt für Abwasser-Rohrleitungssysteme und deren Teile, jedoch nicht für die eigentlichen Abwasserquellen.

Behandelt werden: Begriffe; Bezeichnungen; Kurzbeschreibung des Prüfverfahrens; Prüfeinrichtung; Prüfanlagen; Prüfobjekt; Prüfverfahren und Auswertung; Berechnung von Einzelangaben; Präzision; Angabe der Ergebnisse; Prüfbericht.

Die informativen Anhänge A und B enthalten Aussagen zu: Messung der Körperschall-Empfindlichkeit der Wand; Hintergrund; Anwendung der Reziprozität zur Kalibrierung der Prüfwand.

Die Norm wurde redaktionell überarbeitet, Literaturhinweise hinzugefügt und zwei Abschnitte überarbeitet.

Literaturhinweise

  • Übersicht von Prof. (em.) Dr.-Ing. Achim Trogisch, Dresden

Prof. (em.) Dr.-Ing. Achim Trogisch

Prof. (em.) Dr.-Ing. Achim Trogisch

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Normen
Seite 64
30.03.2020
RWA-Anlagen
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind ein wesentlicher Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes. Sie schützen Leben, Sachwerte und Umwelt. Im Brandfall leiten sie Hitze, Rauch und toxische...
23.04.2020
30.03.2020
Nachhaltige Badplanung
Neben ansprechendem Design, Komfort und Qualität der verwendeten Sanitärprodukte gehören noch weitere Faktoren zu einer nachhaltigen Planung des Wohlfühlbads: Sanitärinstallationen müssen die...
15.06.2020
Produktdatenaustausch
Für das Building Information Modeling (BIM) haben sowohl die VDI 3805und die Standards von ETIM ihre Berechtigung und ergänzen einander. IhreVor- und Nachteile und wie sie sich voneinander abgrenzen...
30.03.2020
2019 war und ist ein äußerst spannendes Jahr für die Wärmepumpenbranche: Bereits auf der diesjährigen ISH im März konnten wichtige Innovationen bewundert werden, und die Leitmesse hat – trotz...
30.03.2020
Mitte 2017 fiel der erste Spatenstich für das Neubaugebiet „Friedenstaler Gärten“ in Bernau bei Berlin. Die Wärmeversorgung der über 150 Wohnhäuser soll über ein Nahwärmenetz erfolgen, das sich...