Facharchiv

VDI 2078 oder ASHRAE: Geeignetes Verfahren zur Kühllastberechnung wählen

Die Auslegung von Systemen zur Klimatisierung von Innenräumen und Gebäuden erfolgt auf Grundlage einer Kühllastberechnung. Sie soll einen realistischen Leistungsbedarf der einzelnen Räume ermitteln, um einen energetischen und wirtschaftlichen Betrieb des Klimatisierungssystems zu gewährleisten. Das gewählte Berechnungsverfahren soll dabei das Verhalten des Gebäudes und der Umgebungsbedingungen möglichst realitätsnah widerspiegeln. Gleichzeitig soll das Verfahren kurze Rechenzeiten und einen geringen Aufwand für die Eingabe haben.

FREI | MGT 10/2018 | 1.62 MB | 4 Seiten | Peter Hollenbeck

Ein neues Bad für Neustadt

Ein einfaches Wasserbecken löst heutzutage keine Faszination mehr beim Schwimmbadbesucher aus. Das neue Kombibad „Balneon“ in Neustadt am Rübenberge vereint deshalb die unterschiedlichen
Themenbereiche Schwimmen, Fitness und Sauna unter einem Dach.

FREI | MGT 10/2018 | 6.52 MB | 3 Seiten | Dirk Rosenneck; Jens Lübbers; Dirk Wietkamp; Jan-Hendrik Feiert

Schadensprävention in der Gebäudeplanungsphase

Mitte 2017 starben im Londoner Grenfell-Hochhaus Dutzende Menschen in Folge eines Großbrandes, bei dem sich das Feuer aufgrund der Gebäudeverkleidung und Dämmung besonders schnell verbreitete. Auch in Deutschland ist ein ähnliches Szenario denkbar. Denn im Zuge der Liberalisierung des Baurechts in den 90er Jahren wurden gesetzliche Genehmigungsverfahren vereinfacht – die Verantwortung für die Sicherheit fiel damit auf den Bauherren und den Planer.

FREI | MGT 09/2018 | 4.36 MB | 2 Seiten | Arne Zucker

Flächenkühlungen: Eine Alternative zu Klimaanlagen

Durch immer dichter werdende Bauwerke liegt der Fokus längst nicht mehr nur auf der Heiztechnik. Auch die Kühlung der Gebäude ist ein immer wichtigeres Thema geworden. Der erste Gedanke fällt in diesem Bereich oft auf die Klimaanlage. Doch nicht nur sie kann für angenehme Temperaturen und damit für ein komfortables Wohnklima sorgen. Auch die Flächenkühlung ist ein gern genutztes System mit vielen Vorteilen.

FREI | MGT 09/2018 | 2.95 MB | 3 Seiten | Axel Grimm

Ecodesign ist keine freiwillige Zertifizierung, sondern ein MUSS

Die Ecodesign-Richtlinie (2009/125/EC) setzt mit ihren Regelungen neue herausfordernde Maßstäbe für eine effizientere Nutzung von Energie. Dies betrifft auch Kaltwassererzeuger und Wärmepumpen im europäischen Markt, die saisonale Effizienzziele erfüllen müssen.

FREI | MGT 09/2018 | 633.74 KB | 2 Seiten | André Schulz

Seiten