Facharchiv

Retentionsanlage speichert 480.000 Liter Wasser

Jahrzehntelang hat die Ziegelei den Ortseingang von Spardorf geprägt. Auf der ehemaligen Industriebrache entsteht seit Dezember 2016 ein Einkaufszentrum. Das Niederschlagswasser der 23.000 m2 angeschlossenen Dach- und Bodenflächen wird in eine unterirdische Retentionsanlage geleitet. Unter der Parkplatzfläche können rund 480.000 l Wasser gespeichert werden. Über einen Drosselablauf werden bis zu 27 l/s an die Mischwasserkanalisation abgegeben. Damit wird vor allem bei Starkregenereignissen eine hydraulische Überlastung der Kanalisation vermieden.

FREI | MGT 11/2018 | 3.24 MB | 2 Seiten | Andreas Steigert

Flachdach-Notentwässerung: Sturzfluten vor Ort vorbeugen

Als Jahrhundertregen wird in den Regelwerken ein Starkregenereignis bezeichnet, das statistisch gesehen alle 100 Jahre auftritt. In den Statistiken der Gebäudeversicherer und Kommunen stellt sich das mittlerweile anders dar. Extreme Regenereignisse, die oft lokal begrenzt in kürzester Zeit wahre Regenfluten bringen, haben zugenommen. Wer heute ein Flachdach ohne Notentwässerung baut, handelt grob fahrlässig.

FREI | MGT 11/2018 | 3.18 MB | 3 Seiten | Rainer Pieper

form follows energy: Smarte Gebäudeentwürfe für die Zukunft

Zwingt uns die immer stärker werdende Vernetzung des Gebäudeentwurfs mit der Gebäudetechnik aufgrund gesetzlicher und normativer Vorschriften zu einem Umdenken? Auf dem Weg zur Beantwortung dieser Frage haben Architekturstudenten low-tech-Konzepte entwickelt.

FREI | MGT 10/2018 | 1.69 MB | 2 Seiten | Jürgen Köberlein; Gunther Benkert

Zentrale Frischwarmwassertechnik mit Kaskadierung für ein Hotel

Die im Dezember 2017 eröffneten Valsana Hotel & Appartements im schweizerischen Kanton Graubünden bieten in drei Gebäuden moderne Zimmer und Appartements mit Design und Stil. Bei dem Neubau wurde Wert auf nachhaltige Materialien, Produkte aus der Schweiz und ein vorausschauendes Energiekonzept gelegt. In den drei auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Gebäuden des Hotels kommt Frischwarmwassertechnik zum Einsatz.

FREI | MGT 10/2018 | 4.92 MB | 2 Seiten | Alexander Braun

Hamborner REIT AG mit maßgeschneidertem Klimakonzept

Die Immobiliengesellschaft Hamborner REIT AG stellt sich gleich doppelt für die Zukunft auf: mit der Sanierung ihres bestehenden Verwaltungsgebäudes und der Errichtung eines Neubaus. Für eine energieeffiziente Komfortklimatisierung kommt in beiden Gebäudeteilen VRV-Technologie zum Einsatz.

FREI | MGT 10/2018 | 4.74 MB | 2 Seiten | Gerold Freitag

Seiten