Nachrichten


Neuerscheinung fbr-Hinweisblatt H 202

Die fbr hat das Hinweisblatt H 202 „Hinweise zur Auslegung von Anlagen zur Behandlung und Nutzung von Grauwasser und Grauwasserteilströmen“ veröffentlicht. Das Hinweisblatt ist in Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und dem Bildungs- und Demonstrationszentrum für dezentrale Abwasserbehandlung e. V. (BDZ) entstanden.



Eine aktuelle Studie zur Hygiene auf den öffentlichen Toiletten Europas zeigt, dass die Mehrheit der Nutzer unzufrieden ist mit den vorhandenen Hygienemaßnahmen in den Sanitäranlagen.



Noch bis zum 31. Dezember 2017 gilt eine Übergangsfrist für Antragssteller, die ihre Heizungsanlage auf erneuerbare Energien umrüsten möchten. Ab dem 1. Januar 2018 muss die Antragstellung auf Förderung bereits vor der Umsetzung der Maßnahme erfolgen.


Präsidium neu besetzt

Michael Riechel ist am 14. September 2017 zum neuen Präsidenten des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW) gewählt worden.



Laut Gesetz sind Betreiber dazu verpflichtet, die ordnungs- und sachgemäße Funktion ihrer Abscheideranlagen sicherzustellen. Nach DIN 1999-100 besteht alle fünf Jahre die Pflicht zur Durchführung einer Generalinspektion durch einen Sachverständigen. Was ist zu tun, wenn Mängel vorhanden sind und eine Nachprüfung erforderlich ist? Die Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik (GET) hat die Antworten parat.


Kälte-Klima-Prüfstand

Am Standort Essen erweitert der TÜV Nord seine Kapazitäten für die Prüfung von Geräten und Komponenten der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik. Mit dem Bau neuer Prüfstände wird die Anzahl der Anlagen verdoppelt.

Seiten