Nachrichten


KWK-Ausschreibungen kommen zu früh

Am 29. 6. 2017 hat der Bundestag eine Verordnung verabschiedet, die Ausschreibungen für KWK-Anlagen und innovative KWK-Systeme regelt - für das Leistungssegment 1 bis 50 MW. Die erste Ausschreibung soll bereits in diesem Jahr, am 1. Dezember 2017, erfolgen.


Neue Antragsphase der Kommunalrichtlinie ab Juli 2017

Im Rahmen der zweiten Antragsphase 2017 können vom 1. Juli bis 30. September Kommunen, kommunale Unternehmen, Sportvereine sowie andere lokale Akteure Anträge für Fördermittel über die so genannte Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums beim Projektträger Jülich beantragen.


Alois Müller: Neues Produktions- und Bürogebäude wird zur grünen Fabrik

Die Alois Müller Gruppe will es am eigenen Beispiel vorleben: Eine nachhaltige, Ressourcen schonende Produktionsumgebung ist in der Praxis schon heute möglich. In Ungerhausen im Unterallgäu wird zurzeit das größte Produktions- und Bürogebäude gebaut, das fast ohne konventionelle Energie betrieben werden kann.


Klima- und Kälteanlagen sind Teil einer kritischen Infrastruktur

Auch im Bereich der Kälte- und Klimatechnik hält der Trend zur Digitalisierung und Automatisierung immer weiter Einzug. Um die digitale Transformation innerhalb der Kühlbranche aktiv mitzugestalten, hat ASERCOM die neue Arbeitsgruppe „Control and Communications“ gegründet.


FGK wählt neuen Vorsitzenden

Bei der Mitgliederversammlung des Fachverbands Gebäude-Klima e. V. (FGK) am 30. 6. in Köln wurde ein neuer Vorstand gewählt. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Pfeiffenberger trat nach 15 Jahren nicht mehr als Vorstandsvorsitzender an.


Aus „Die GMS“ wird „Der GMS“

Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 engagiert sich die Gütegemeinschaft Messing-Sanitär e. V. (GMS) für die Förderung des Werkstoffs Messing in der Trinkwasserinstallation und die Gütesicherung von Qualitätsbauteilen. Doch nun wird aus der Gütegemeinschaft ein Gesamtverband.


StudiumPlus informiert über geplante Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung

Ob Lüftungs-, Sanitär-, Heizungs- oder Aufzugsanlagen – egal, welcher der zahlreichen Teilbereiche betroffen ist, die moderne Gebäudetechnik wird immer aufwändiger. Fachleute, die bei der Gebäudeplanung das „große Ganze“ der technischen Ausrüstung überblicken, sind gesucht wie nie zuvor.


Gelebte Energieeffizienz braucht intensive Förderung

Auf dem Energieeffizienz-Gipfel am 27. Juni in Berlin haben Heinz Dürr, Stifter des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart, und EEP-Chef Professor Alexander Sauer dem BMWi-Abteilungsleiter für Energiepolitik Thorsten Herdan ein Positionspapier zur Förderstrategie des BMWi überreicht.


„Politik fragt Wirtschaft“ - Erster Energy-Talk der TGA-Verbände

Politiker und Fachleute aus der Technischen Gebäudeausrüstung tauschten sich in Berlin über Probleme und Lösungen im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden aus. Anstelle einer klassischen Podiumsdiskussion wurde ein neues Format angewendet: Politiker befragen Experten aus der Wirtschaft.


Dreijähriges Forschungsprojekt abgeschlossen

Kontrollierte oder mechanische Lüftung: Welche ist effizienter?
Nun ist es von wissenschaftlicher Seite bestätigt: Die kontrollierte natürliche Lüftung erhöht im Vergleich zu mechanischen Lüftungsanlagen die Energie- und Kosteneffizienz von Bürogebäuden. Der Verband Fensterautomation und Entrauchung (VFE) hat dazu ein Whitepaper veröffentlicht.

Seiten

RSS - Nachrichten abonnieren