Facharchiv

Planungssoftware für die Gebäudetechnik

Softwarelösungen für die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) sind aus modernen Projektierungsbüros nicht mehr wegzudenken. Das gilt insbesondere auch für die Planung und Berechnung solcher Versorgungssysteme, die zur Strom- und Wärmeerzeugung erneuerbare Energien nutzen. Im folgenden Beitrag wird eine Auswahl von Planungstools vorgestellt.

FREI | MGT 04/2015 | 2.05 MB | 3 Seiten | Wilhelm Wilming

Risikoanalysen und Lebenszyklusbetrachtungen entscheiden über die Kältemittelwahl

Kern der neuen europäischen F-Gas-Verordnung ist die schrittweise Begrenzung der Verkaufsmengen von teilhalogenierten Fluorkohlenwasserstoffen (HFKW) bis 2030 mit dem Ziel, die heutigen Verkaufsmengen um 79 % zu reduzieren.
Für Split-Geräte bis 3 kg Kältemittel-Füllmenge gilt ab dem 1. 1. 2025 ein Verbot für die Verwendung von F-Gasen mit einem GWP über 750. Hersteller von Kältemitteln sind damit gezwungen, ihr Produktportfolio entsprechend anzupassen.

FREI | MGT 04/2015 | 477.85 KB | 2 Seiten | Jochen Eisenhofer

Gesamtenergiebilanz von oben beleuchtet

Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 steigen die Anforderungen an den Jahresprimärenergiebedarf von Gebäuden. Für eine energieeffiziente Gebäudehülle müssen alle Bauteile ihren Anteil leisten – so auch Tageslichtelemente. Die Verantwortlichen sollten daher bereits bei der Auswahl der passenden Produkte Tageslichtelemente mit den entsprechenden Spezifikationen berücksichtigen. Nur auf diese Weise können diese ihr Energieeinsparpotenzial sinnvoll entfalten. Der folgende Beitrag zeigt auf, was diese zur Energiebilanz eines Gebäudes beisteuern können.

FREI | MGT 04/2015 | 2.62 MB | 3 Seiten | Bert Barkhausen

Wärmeregelung im Schulbau: Zentrale Steuerung und Regelung in der Gebäudetechnik

Schulgebäude stellen besondere Anforderungen an eine auf Effizienz bedachte Wärmeregelung: temporäre Klassenraumbesetzung, sporadische Lehrerkonferenzen und Elternabende, lange Ferienzeiten, hohes Fehlbedienungspotenzial durch große Nutzergruppen, Vandalismus. In einem Berliner Schulneubau erwies sich ein busbasiertes System als echter Problemlöser.

FREI | MGT 03/2015 | 3.46 MB | 2 Seiten | Martin Henze

Traditionelles Studentencorps setzt auf moderne KWK-Technik

Energie sparen und Kosten senken – so lautet das Motto, das sich das
Corps Marko-Guestphalia Mitte des vergangenen Jahres auf seine Fahne geschrieben hat. Seitdem versorgt ein Dachs von SenerTec im Heizungskeller des Verbindungshauses die Aachener Studenten höchst effizient und umweltfreundlich mit Wärme und Strom. Dank Kraft-Wärme-Kopplung schrumpfen so die Energiekosten und auch die CO2-Belastung der Umwelt wird deutlich reduziert.

FREI | MGT 03/2015 | 5.72 MB | 2 Seiten | Michael Mark

Wasserdichte Rohrdurchführungen bei gusseisernen Abflussrohren

Wasserdichte Rohrdurchführungen erfordern eine sorgfältige Planung und Ausführung und sind ein wichtiger Bestandteil zur Erlangung eines fachgerechten und dichten Bauwerks. Unsachgemäß ausgeführte Rohrdurchführungen führen häufig zu erheblichen Schadensfällen, die nur unter hohem finanziellem Aufwand behoben werden können.

FREI | MGT 03/2015 | 1.16 MB | 3 Seiten | Bernd Ishorst

Seiten