Facharchiv

Ein Solarium für die Crocs

In der landwirtschaftlichen Tierhaltung werden zur Stallheizung vorzugsweise Dunkelstrahler eingesetzt. Die niedrigen Investitions- und Betriebskosten geben bei der Wahl des Heizsystems den Ausschlag. Daneben gibt es auch ganz exotische Anwendungen für das Infrarotsystem, so im Erfurter Reptilienpark „Crocworld“.

FREI | MGT 04/2014 | 2.56 MB | 1 Seite | Peter Göhringer

Virtualisierte Steuerungen erhöhen Ausfallsicherheit der Gebäudeleittechnik

Während die Stromwirtschaft noch immer mit den alternativen Energieformen ringt, werden in der Baubranche schon verschiedenste Nutzungsmodelle umgesetzt. Der Unipark Nonntal der Paris Lodron Universität Salzburg beispielsweise wird mittels Geothermie und Betonkernaktivierung beheizt und klimatisiert. Um allerdings die Effizienz der modernen Energietechnik optimal auszureizen, setzten die Planer zusätzlich auf ein umfassendes Raumautomationssystem zur bedarfsgerechten Steuerung von Heizung, Klima, Lüftung, Licht und Beschattung.

FREI | MGT 04/2014 | 3.44 MB | 2 Seiten | Christine Gaßel

Moderner Holzbau mit effizientem Flächenheizsystem

In Südtirol wurde mit dem Casa Salute (= Gesundes Haus) ein Plusenergiegebäude aus vorgefertigten Massivholz-Elementen errichtet, das sich selbst versorgt und keine Emissionen produziert. Der zweigeschossige Bau dient gleichzeitig als Arbeits- und Wohndomizil.

FREI | MGT 04/2014 | 5.1 MB | 3 Seiten | Marc Wilhelm Lennartz

Laborgebäude des Fraunhofer ISE mit Kälteverbund und neuen Fassadenelementen

Die Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg nutzten einen Laborneubau, um neueste Gebäudetechnik zu erforschen. So entstand ein Nahwärme- und Kälteverbund mit einem gebäudeintegrierten Kaltwasserschichtspeicher, der in dieser Form das erste Mal eingesetzt wurde. In die Gebäudehülle wurden zwei verschiedene Photovoltaik-Fassadensysteme integriert.

FREI | MGT 03/2014 | 4.13 MB | 4 Seiten | Doreen Kalz und Nicolas Réhault

Barrierefreies Sanitärkonzept für mehr Komfort

Ein Krankenhaus muss heute modern sein und mehr bieten als nur ärztliche Versorgung: Neben hoher medizinischer Qualität ist dem Patienten vor allem der gebotene Komfort wichtig. So wurde auch in der RoMed Klinik Prien beim Neubau zweier Bettenhäuser auf einen optimalen Mix aus Wohlfühlambiente und barrierefreier Funktionalität Wert gelegt. Hier werden den Patienten nicht nur ein außergewöhnlicher Ausblick auf den Chiemsee, sondern auch modern ausgestattete Badezimmer geboten.

FREI | MGT 03/2014 | 2.21 MB | 2 Seiten | M. Carolina Dörrich

Spezialist für Kompostieranlagen setzt auf Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung

Dank moderner Adsorptionstechnik werden Ressourcen sparende Klimakonzepte in Deutschland immer beliebter. Im Zusammenhang mit einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK) ist das nicht nur sehr energieeffizient, sondern auch wirtschaftlich interessant, wie man am Beispiel der Haustechnik-Anlage der Biodegma GmbH deutlich erkennen kann.

FREI | MGT 03/2014 | 3.22 MB | 3 Seiten | Juliane Speigl

Seiten