Bodengleiche Entwässerung auch in der Sanierung

Bodengleiche Entwässerung auch in der Sanierung

Eine bodengleiche Dusche ist nicht nur ein Komfortgewinn: Als barrierefreie Ausstattung ist sie darüber hinaus für die langfristige Vermietbarkeit von Objekten aufgrund des demografischen Wandels ein wichtiges Kriterium. Um diese Duschen auch bei geringer Bodenaufbauhöhe entsprechend installieren zu können, hat Viega neue Advantix-Abläufe mit einem noch flacheren Grundkörper entwickelt.

Ideal für die Sanierung: die neuen Advantix-Abläufe mit Bauhöhen zwischen 62 und 67 mm

Die Duschrinnen Advantix und Advantix Basic sowie die Eckabläufe in gerader Ausführung können mit dem neuen Ablauf zu einer superflachen Lösung ergänzt werden.

Ab sofort steht auch ein Punktablauf für quadratische und runde Roste zur Verfügung. Die Advantix Basic-Duschrinne als Komplettpaket für den Boden- oder Wandeinbau rundet das Programm ab. Sie ist in fünf verschiedenen Längen erhältlich.

Für die Punktabläufe gelten die Einbauhöhen von 62 mm, für Eckabläufe von 66 mm und für Duschrinnen von 67 mm. Die Neuen erreichen trotz der flachen Ausführung eine Ablaufleistung von 0,4 bis 0,5 l/s.

Zu einer fachgerechten Entwässerung gehört auch der zuverlässige Schutz vor Kanalgerüchen. Die Abläufe halten eine sichere Sperrwasserhöhe von 25 mm vor. Die hydraulisch günstige Konstruktion des Advantix-Grundkörpers sorgt außerdem für eine gute Rücksaugsicherheit.

Die neuen Advantix-Abläufe sind selbstreinigend – ebenfalls ein Resultat der durchdachten Hydraulik: Die Strömungswege sind so konzipiert, dass abfließendes Wasser allen Schmutz mitnimmt, auch Haare. Dennoch bleibt ein Zugang zur Entwässerungsleitung mit einer 6,4 mm Spirale möglich.

 

 

Zum Firmenprofil: