Absicherung von Betriebswasser der Kategorie 5

Bei der Heizungsbefüllung und -wasseraufbereitung herrschen strikte Vorgaben und Normen. Gemäß Norm DIN 1717 muss gewährleistet sein, dass keine gesundheitsgefährdenden Flüssigkeiten ins Trinkwassersystem gelangen. Hier hat die SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG ihre Produkte wie FüllCombi CA und BA, STBA oder Systemtrenner im Sortiment.


Bewährte Technik, neue Größe

Gegenüber anderen Enthärtern für die Gebäudetechnik kann der JUDO i-soft TGA aufgrund seines modularen Aufbaus einige wichtige Pluspunkte sammeln. Jetzt stellt das Unternehmen den bewährten Modellen eine neue Variante zur Seite – in einer gefragten Zwischengröße. Bisher gibt es den i-soft TGA mit Nenndurchflüssen von 5, 10, 15 und 20 m3/h. Ab sofort komplettiert eine Ausführung mit 7,5 m3/h die Modellpalette.


„Viega Experience“: mitreißende Show trifft Technik

Nur wenige Wochen nach der ISH in Frankfurt/Main geht Systemanbieter Viega ab April mit einer großen Roadshow auf Tour. Unter dem Motto „Viega Experience“ verspricht das Unternehmen den Besuchern an insgesamt sieben Standorten in Deutschland und Österreich Information und Entertainment zugleich.


Klimatisieren und Entfeuchten kleiner und großer Schwimmhallen

Mit der neuen Serie GEA CAIR®pool löst GEA Heat Exchangers die Schwimmhallen-Klimageräte CAIR®fricostar durch Modelle mit einem neuen internen Aufbau und effizienten Komponenten ab. Das neue Design der Entfeuchtungsgeräte führt zu einer deutlich verringerten Korrosionsanfälligkeit und reduziert die Gefahr eines Schadstoffeintrags in die Schwimmhalle.


Fördermittel-Ratgeber für Bau- und Sanierungsmaßnahmen 2015

Wer baut, kann auf finanzielle Hilfe bauen: Das Serviceportal sanier.de hat sämtliche Fördermöglichkeiten zusammengestellt und zum Jahreswechsel auf den aktuellsten Stand gebracht. Ob Wärmedämmung, ein barrierefreier Umbau oder Investitionen in Dach und Fenster: die Unterstützung wurde teilweise kräftig angehoben.


Flexible und effiziente Umluftkühlung von 5 bis 200 Kilowatt

Mit den Präzisionsklimaanlagen Uniflair AM für kleine IT-Umgebungen (5 bis 20 kW) und Uniflair LE für mittelgroße und große Datacenter (20 bis 200 kW) bietet Schneider Electric flexible Lösungen zur Umluftkühlung.

Seiten