repaBAd | Zusätzliche Sitzfläche im Badezimmer

Die Badewanne Stairway bringt Dank des breiten Wannenrands eine großzügige Sitzfläche (105 x 31 cm) ins Badezimmer. Beim Zähne putzen, Haare föhnen oder bei der täglichen Pflege kann einfach und bequem Platz genommen werden.


Aktuelle Seminarroadshow-Termine von Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder

Auch im Jahr 2015 bieten Kaimann, Oventrop, Wilo und Zehnder ihre Expertenseminar-Reihe zum Thema energetische Gebäudetechnik an. Unter dem Motto „Effizienz und Zuverlässigkeit“ vermittelt die Fortbildungs-Roadshow das notwendige Fachwissen zur korrekten Planung, Auslegung, Installation und Inbetriebnahme von energetischer Gebäudetechnik, die durch den gesetzlich vorgeschriebenen effizienten Umgang mit der Energieversorgung mittlerweile unabdingbar geworden ist.


Montageschiene mit deutlich höherer Leistung

Die Montageschiene 45/45 von MEFA zeichnet sich durch ihre ausgezeichnete Tragfähigkeit aus und setzt neue Maßstäbe in der Branche. Das Montagesystem 45 ist seit vielen Jahren die ideale Lösung für viele Einsatzbereiche des Rohrleitungsbaus, sei es als Deckenschiene, für Gestelle oder Rahmenkonstruktionen. Nun hat der auf Rohrbefestigungen spezialisierte Hersteller die  45/40-Schiene weiterentwickelt und ihre Geometrie verändert. Die neue Montageschiene 45/45 ist 5 mm höher als das Vorgängerprodukt – 5 mm, die es in sich haben: Da die Höhe einer Schiene entscheidenden Einfluss auf ihre Tragfähigkeit hat, punktet die Neuentwicklung mit deutlich optimierten Werten und präsentiert sich als leistungsstärkste Schiene ihrer Klasse.


KEMPER | KHS-HS2 Hygienespülung

Im Laufe eines „Gebäudelebens“ ändert sich die Nutzungsart oder das Verhalten der Gebäudenutzer. Die tatsächlichen Entnahmehäufigkeiten und -volumina weichen dann in Teilbereichen der Trinkwasser-Installation oder auch im gesamten Gebäude oft stark von den ursprünglich geplanten Werten ab. Der bestimmungsgemäße Betrieb ist nicht mehr gewährleistet. Stagnierende Bereiche und eine unzureichende Hygiene im Trinkwasser-kalt (PWC) als auch Trinkwasser-warm (PWH) können die Folge sein.


Heizung sicher modernisieren – mit Pellets

Schätzungen zufolge sind 5 bis 10 % der Heizungen in Deutschland nicht rechtmäßig in Betrieb. Grund ist die seit 1. Januar 2015 geltende Regelung, dass Heizungen, die vor 1985 errichtet wurden, nicht mehr betrieben werden dürfen. In der Kampagne „Sicher heiz‘ ich“, eine Initiative führender Pelletunternehmen, werden Sanierer bei der Umstellung ihrer Heizungsanlage auf Holzpellets beraten und unterstützt.


Multivalente Heizkonzepte für die Wohnungswirtschaft

Das EvoFlat™-Heizkonzept mit Wohnungsstationen von Danfoss lässt sich mit allen verfügbaren Energiequellen betreiben, benötigt nur drei (Kaltwasser, Heizungs-Vorlauf und -Rücklauf) statt traditionell fünf Versorgungsleitungen (Trinkwarmwasser und Zirkulation entfallen) und sorgt für eine dezentrale hygienisch sichere Trinkwasser-Erwärmung in jeder Wohnung.

Seiten