Bis zu 90 % Wärmerückgewinn bei geringem Druckverlust ermöglicht der neue GEA ECOPLATEplus, der nach dem Gegenstromprinzip arbeitet. Gleichzeitig bietet das neue System verschiedene Möglichkeiten zum präventiven, kontinuierlichen Frostschutz.



Ob in den kleineren Systemen als Control Basic oder in den leistungsstarken und komplexen Anlagen als Control Touch – immer steht die übersichtliche und intuitive Bedienung des Systems von Reflex im Vordergrund.



 

FU-drehzahlgeregelte Verdichter sind eine sehr gute Lösung für alle Kälteanlagen, bei denen die Anforderungen an die Kälteleistung nicht immer konstant bleiben: eine praktische und effiziente Lösung, die jedoch bisher wegen der hohen Anschaffungskosten hauptsächlich im Mittel- und Großleistungsbereich angewendet wird.



Der neue BTGA-Almanach 2014 präsentiert auf über 110 Seiten wegweisende Trends der TGA-Branche. Das in der 14. Auflage erschienene Jahrbuch, herausgegeben vom BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V., belegt die Innovationskraft der Branche und ihrer Partner aus Forschung und Wissenschaft.



Ab sofort können 338 „Energieberater TU Darmstadt“ und 26 „Fachplaner TU Darmstadt“ ihre Bauherren und Partner rund um das energieeffiziente Bauen kompetent beraten. Dies beinhaltet das Abwickeln von Förderanträgen ebenso wie das Einhalten von Standards.



Seit 1. Mai 2014 gelten in Deutschland neue Regeln für die energetischen Anforderungen an Wohngebäude. Die Vorschriften für neu errichtete und bestehende Wohnhäuser in der novellierten Energieeinsparverordnung EnEV 2014 wurden in vielen Punkten verschärft. Bei Altbauten, über zwei Drittel von insgesamt 18 Millionen Häusern hierzulande, gibt es vor allem drei Änderungen.

Seiten