Änderungen im baulichen Brandschutz: Deutschland bekommt neue Muster-Industriebau-Richtlinie

Nach der Europäischen Union hat im Juli auch die deutsche ARGEBAU der aktualisierten Muster-Industriebau-Richtlinie (M-IndBauRL) zugestimmt. Sie regelt, was demnächst für den baulichen Brandschutz bei der Errichtung neuer Industriebauten gilt und ist damit eine wichtige Orientierung für Architekten, Brandschutzplaner und -sachverständige, staatliche Bauaufsichten und Unternehmen.


Dezentrales Lüftungsgerät mit Komforteigenschaften

MAICO präsentiert PushPull, ein dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung und Schalldämmeigenschaften für Neubau und Sanierung.


FHRK empfiehlt DVGW-zugelassene Hauseinführungssysteme

Hausdurchdringungen müssen gegenüber dem Erdreich dauerhaft gas- und wasserdicht sein. Das gilt auch für die Einführung von Versorgungsleitungen. Zwar ist die Verbreitung von geprüften, DVGW-zugelassenen Hauseinführungssystemen auf einem guten Weg, in mehr als 60 % der nicht unterkellerten Neubauten sind jedoch immer noch zweckentfremdete Abwasserrohre (KG-Rohre) anzutreffen. Diese sind selten ausreichend gas- und wasserdicht und entsprechen somit nicht dem Stand der Technik.


Anmeldung zum Förderareal startet

Zur ISH 2015 wird es wieder ein Förderareal für junge innovative Unternehmen geben. Der speziell gekennzeichnete Präsentationsbereich wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der weltgrößten Messe für den Verbund von Wasser und Energie vom 10. bis 14. März 2015 angeboten. Ziel ist es, jungen Unternehmen eine Plattform zu bieten, die den Markteintritt erleichtern und der Unternehmensfestigung dienen soll.


Unterirdische Lagerung von Wärme

Den Pufferspeicher ThermoSol zur unterirdischen Lagerung von Wärme aus Biomasseheizungen und Solaranlagen gibt es jetzt bei Mall auch mit einem vergrößerten Nutzvolumen von bis zu 13.400 l. Er eignet sich damit besonders zum Einsatz in Großanlagen, wo große Mengen an Wärme zur späteren Nutzung zwischengelagert werden müssen.


Flexibel einsetzbare Luftkanalgeräte

Mit den Comfort Line-Luftkanalgeräten führt die Ciat Kälte- und Klimatechnik GmbH alle bisherigen Luftkanal-Produktlinien in einer Geräteserie zusammen. Dementsprechend zeichnen sich die vollständig neu entwickelten Geräte durch ein hohes Maß an Flexibilität und ein breites Einsatzspektrum aus.

Seiten